Cover Monday

Cover Monday #21 – Inselzauber wider Willen

ein neuer Montag – ein neuer Cover Monday. Diesmal möchte euch das Cover von „Inselzauber wider Willen“ vorstellen. Die Autorin Sabrina Fleischer-Heilmann durfte ich leider noch nicht treffen. Dennoch möchte ich euch dieses tolle Cover zeigen. Ich gehe heute wieder von dunkel zu sommerlich.
Was ist der „Cover Monday“?
Wie schon der Name sagt, wird jeden Montag ein Cover vorgestellt. Der „Cover Monday“ wird seit Oktober 2016 von Mona (Moyas Buchgewimmel) ausgetragen. Die Idee dieser Aktion hatte Maura (The Emotional life of books) ins Leben gerufen.

Inselzauber wider Willen

Erscheinungsdatum: Mai 2019

Verlag: Self-Publishing

ASIN:  B07RPVZWTG

Seitenzahl: 227

 

Der Klappentext:

Als die vierundzwanzigjährige Autorin Lilly Morgan auf dem Dachboden ihres Vaters einen kleinen Karton mit Briefen und Geburtstagskarten findet, erfährt sie, dass sie ihr Leben lang belogen worden ist und ihre Mutter noch lebt. Unter dem Vorwand für ihren neuen Roman zu recherchieren, packt Lilly ihre Sachen und reist von London auf die Scilly Inseln, von denen ihre Mutter in den Briefen schreibt.
Lilly möchte sie finden und erfahren, was zwischen ihr und ihrem Vater vorgefallen ist. Aber so einfach, wie Lilly es sich vorstellt, wird es nicht.
Die Einheimischen lassen sie spüren, dass sie als Fremde nicht in der Lage ist, die Schönheit der Inseln in einem Roman einzufangen. Und auch der ortsansässige und verboten attraktive Thriller-Autor Jack Davenport macht ihr das Leben schwer, als er ihr nicht nur das letzte Päckchen Kaffee wegschnappt, sondern sie außerdem für einen aufdringlichen Fan hält.
Lilly ist verzweifelt und klammert sich an die Hoffnung, wenigstens von ihrer Mutter freundlich empfangen zu werden. Doch selbst diese Begegnung hält eine böse Überraschung für sie bereit.
War es ein Fehler, London Hals über Kopf zu verlassen? Oder wartet ein Happy End in Lillys wahrer Heimat, von der sie ein Leben lang nichts wusste?

 

Das Cover:

Das Cover gefällt mir gut. Im Vordergrund erkennt man ein erschrockende junge Frau, die ein offnen Mund hat. Auf dem Kopf liegt ein umgedrehtes Buch. Im Hintergrund erkennt man eine Düne und rosa Blumen. Der Himmel ist blau und hier steht auch der Titel und der Name der Autorin, Ich hätte mir den Hintergrund schärfer vergestellt, besonders die Blumen und das Gesicht hätte ein wenig mehr Schatten vertragen, so sieht es überbelichtet aus. Dennoch sieht das Cover sommerlich aus und lädt zum Schmöckern ein.
Meine weitern "Cover Mondays" -  2019
#15 - Töchter des Mondes: Cate
#16 - Träume der Provence
#17 - Das Leben ist ein Seidenkleid
#18 - Honigduft und Meeresbrise
#19 - Verrückt nach Mr. Wwrong
#20 - Hinter zerbrochenem Glas

2 Kommentare

  • Sam | Moyas Buchgewimmel

    Hi Anne,
    schön, dass du beim Cover Monday dabei bist. 🙂
    Eigentlich bin ich gar nicht so der Fan von Gesichtern auf dem Buchcover, aber hier ist es zumindest ein irgendwie witziges Motiv, so dass ich es dann doch wieder gut finde.
    .
    Liebe Grüße
    Sam

    • Anne

      Hallo Sam,
      bei mir kommt es auf die Stimmung und auf meine Leselaune an.
      Aber ich bin eher eine, die gerne ein schlichtes Cover mag.
      Liebe Grüße
      Anne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.