Sonstiges

Musik beim Lesen?

Musik beim Lesen? Ein paar Leser können dies, andere brauchen komplette Stille und wieder andere können nur während des Schreibens Musik hören. Ich habe euch gefragt, wann, wo und wie ihr Musik nutzt – ob zum Lesen oder zum Schreiben.

Beim Lesen nein – Beim Schreiben gerne
Einige Autoren haben sich bei mir gemeldet und beschrieben alle ähnliche Meinungen zum Thema. Sie brauchen Musik um sich beim Schreiben zu inspirieren. Aber meistens sind hören sie keine Musik während des Schreiben. Sie können zudem keine Musik während des Lesen hören, da dies ablenkt und für diese Menschen nervig ist.
Susanne: Beim Lesen – nein. Beim Schreiben manchmal, dann meist Ancient Bards.
Andrea: Schreiben geht nur mit Musik, aber lesen ausschließlich ohne Hintergrunduntermalung.
Cordula: Wenn überhaupt – meist lenkt mich Musik zu sehr ab – höre ich das, was zu meinem Plot passt. Die Musik, die vermeintlich in der Szene läuft!

Heute Lust auf Musik, oder doch nicht?
Es gibt auch Leser, die gerne Stille oder einfach nur die Natur genießen. Sie
sitzen dann im Garten oder drinnen und hören ihre Lieblingsmusik.
Melanie: Kommt drauf an auf was ich Lust habe. Mal Radio mal Musical mal Metal mal Rock…
Daniela: Ich muss Stille haben oder die Lautstärke der Natur
Ela Fier: Ich mag es besonders im Garten zu lesen. Da reichen die Umgebungsgeräusche. Drinnen lese ich hin und wieder bei meiner Playlist.

Musik überall oder während der Fahrt
Auf der anderen Seite gibt es auch Leser und Autoren, die jederzeit Musik hören können. Es gibt auch Bücherwürmer, die während einer Fahrt Musik an haben und dann dort während der Zeit in den Verkehrsmitteln lesen. Dies selber habe ich auch schon öfters gesehen.
Katrin Gindele: Narnia – rauf und runter.
KC Summers: Musik hör ich oft, egal was, hauptsache irgendeine Melodie nebenbei.
Kristin Hölgermann: Wenn ich im Bus sitze höre ich Musik beim Lesen. Momentan höre ich Saltatio Mortis.
Ingrid Fuchs: Bei mir ist es egal. Wenn mich ein Buch fesselt, bekomme ich ohnehin nicht mehr mit, was um mich.

Meine Meinung:
Ich selber lese lieber an ruhigen, stillen Orten, aber kann auch in einem Garten das Buch sehr gut genießen. Auf der anderen Seite kann ich auch während einer Reise lesen, außer im Auto. Nur wenn ich reise oder unterwegs bin, kann ich mit Musik lesen, ansonsten stört mich die Musik. Auf kurzen Strecken, wie beim Pendeln, lese ich generell nicht, sondern höre lieber Musik.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.