Rezension

[Rezension] Forbidden Millionaire: Küssen nicht erlaubt

Info´s zum Buch:
  • Autorin: Cathy White
  • Erscheinungsdatum Erstausgabe: 25.08.2017
  • Aktuelle Ausgabe: 25.08.2017
  • ISBN: B074Z72848
  • E-Buch Text 192 Seiten
  • Sprache: Deutsch

 

Der Klappentext:

New York City, 72. Straße: Firmenerbe – Millionär – Badboy. Mason Connor hat alles, was ihn zu einem der begehrtesten Junggesellen Manhattans macht. Er genießt sein Leben zwischen Strandpartys und teuren Clubs. Er ist es gewohnt, der Boss zu sein und die Frauen liegen ihm zu Füßen. Ein Nein kann er nicht akzeptieren. Eines Tages trifft er auf die taffe Innenarchitektin Samantha James, die ihn abblitzen lässt. Sie hat jedoch etwas Geheimnisvoll-Erotisches an sich, das ihm völlig die Kontrolle nimmt. Er muss sie haben. Doch dann erfährt er Samanthas erschreckende, wahre Hintergründe …

Das Cover:

Das Cover ist sehr dunkel gehalten. Man erkennt weiß und dunkelblaue Farbe bzw. schwarz. Zudem sieht man an der linken Seite einen bekleideten unbekannten Mann, Seine Brust ist nicht bedeckt und zeigt einen durchtrainierten Oberkörper. Im unteren Teil und in der rechten oberen Ecke steht die Autorin und der Titel.
 

Meine Meinung:

Super heiße Geschichte. Sam und Mason können nicht unterschiedlicher sein. Doch sie verbindet vieles, was nicht wissen. Eine spannende Geschichte, die viele Höhen und Tiefen beinhaltet. Die Handlung ist relativ klassisch gehalten.
 
„Eben hatte Mason Conner sein Büro verlassen, um sich im Starbucks in der Lexington Ave einen Kaffee für die Mittagspause zu holen“ – erster Satz

Die Charaktere sind sehr schön gestaltet. Sie können unterschiedlicher nicht. Leider können die Backgrounds der einzelnen Charaktere noch etwas mehr vertieft werden, da sie nur oberflächlich angeschnitt wurden.

„Und auf einmal hatte sie das sichere Gefühl, dass dies der Beginn einer langen und wunderbaren Zeit mit Mason werden würde, der nichts mehr im Wege stand…“

 

Der Stil gefällt mir zusätzlich sehr gut. Er ist flüssig und sehr gut zum Lesen. Zusätzlich ist er spannend und animiert zum Weiterlesen.

 

Das Ergebnis:

Wie man schon erkennen kann, erfällt mir das Buch super. Dennoch könnte man mehr in den Hintergrund gehen bzw. das Cover ist relativ schlicht. Ich kann es denoch jedem empfehlen. Insgesamt bekommt das Buch 4,5 Bücher.
Vielen Dank an Cathy White für dieses Buch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.