Cover Monday

Cover Monday #18 – Honigduft und Meeresbrise

ein neuer Montag – ein neuer Cover Monday. Heute möchte ich gerne das Buch „Honigduft und Meeresbrise“ von Anne Barns vorstellen. Ich liebe aktuell Frühlingscovers bzw. Bücher die in diesem Zeitraum spielen. Kennt ihr das Buch schon?
Was ist der „Cover Monday“?
Wie schon der Name sagt, wird jeden Montag ein Cover vorgestellt. Der „Cover Monday“ wird seit Oktober 2016 von Mona (Moyas Buchgewimmel) ausgetragen. Die Idee dieser Aktion hatte Maura (The Emotional life of books) ins Leben gerufen.

Honigduft und Meeresbrise

Erscheinungsdatum: 01.04.2019

Verlag: MIRA Taschenbuch

ISBN: 9783745700046

Ausgabe: Flexibler Einband

Umfang: 352 Seiten

Sprache: Deutsch

Der Klappentext:

Geliebte Martha, von dir zu lesen, gibt mir unendlich viel Kraft! – So beginnt der Brief, den Anna in Händen hält. Die mit Tinte auf das vergilbte Papier geschriebenen Buchstaben sind noch immer gut sichtbar. Trotzdem fällt es Anna schwer, die geschwungene Schrift zu entziffern. Nur am Datum gibt es keine Zweifel: Dezember 1941. Vor fast achtzig Jahren wurde dieser Brief an ihre Urgroßmutter adressiert, und doch hat Anna ihn eben erst gemeinsam mit ihrer Oma geöffnet. Sein Inhalt lässt ein Familiengeheimnis vermuten und Anna beschließt, nach Ahrenshoop zu fahren und dem auf den Grund zu gehen.

 

Das Cover:

Das Cover ist wieder sehr frühlingshaft und auch sehr schön hell. In der linken unteren Ecke erkennt man einen Kuchen, welcher mit Erdbeeren verziert ist. Auf der gegenüberliegenden Seite sieht man einen Teller mit Toast und un Honig. Das Bild wirkt sehr frisch. Die Farbe gelb ist hier sehr dominat und passt sehr gut zum Honig. Insgesamt gefällt mir das Bild sehr und man möchte ein Kuchenstück essen.

Meine weitern "Cover Mondays" -  2019
#12 - Elias & Laia: Die Herrschaft der Masken
#13 - Grave Mercy: Die Novizin des Todes
#14 - Wunderbare Wünsche
#15 - Töchter des Mondes: Cate
#16 - Träume der Provence
#17 - Das Leben ist ein Seidenkleid

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.