Film

[Film] Isn´t It Romantic

Titel: Isn´t It Romantic
Erscheinungsjahr: 2019
Dauer: 89 min 
FSK: 12 
Regie: Todd Strauss-Schulson
Darsteller: Rebel Wilson (Natalie), Liam Hemsworth (Blake), Adam Devine (Josh), 
Priyanka Chopra(Isabella),Betty Gilpin (Whitney)
Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Isn%E2%80%99t_It_Romantic_(2019)

Die Handlung:

Die junge New Yorker Architektin Natalie ist der Liebe gegenüber sehr zynisch eingestellt. Auch beruflich läuft es nicht so wie geplant: Anstatt ein neues Hochhaus für die Skyline des Big Apple zu designen, besteht Natalies Tagesgeschäft viel eher daraus, Kaffee und Bagels für die Kollegen zu besorgen. Und dann wird sie auch noch von einem Taschendieb angegriffen, bekommt einen schmerzhaften Schlag auf den Kopf und wird bewusstlos. Als Natalie endlich wieder erwacht, ist sie gefangen in ihrem ganz persönlichen Alptraum: einer romantischen Komödie. Und die ist zudem auch noch äußerst jugendfrei, fluchen absolut unmöglich. Doch weder Natalies plötzlicher Partner, ihr Klient Blake noch ihr herzlich ehrlicher bester Freund Josh oder die Yoga-begeisterte Isabella scheinen sich der Komik der Situation bewusst.

Quelle: http://www.filmstarts.de/kritiken/255319.html

 

Meine Meinung:

Der Anfang des Films war sehr spannend und mal etwas anderes im Gegensatz zu den „klassischen“ Romatikkomödien. Natalie ist eine taffe Frau und das hat mir sehr gefallen. Nach und nach wurde es leider kurioser und man dachte, was zum Geier ist hier den los. Erst relativ am Ende wurde es wieder besser. Die Mitte des Films konnte mich hier nicht überzeugen.

Rebel Wilson passte perfekt zu Protagonistin Natalie, aber auch Liam Hemsworth passte zu seiner Figur. Sie stellen ihre Figuren sehr gut da und auch die Interaktion mit Witzen und übertriebener Dramatik gefiel mir. Der Cast des Films konnte gefiel mir.

Das Setting des Films war super. Man konnte genau sehen, wo der Kontrast zwischen dem realen New York und dem „Film“ NEw York aussieht. Insgesamt hat mich dieses Teil des Film am meisten überzeugen können.

Der Film konnte mich von der Handlung nicht wirklich überzeugen, dennoch waren die Schauspieler und auch die Filmkulisse super. Wer also gerne mal eine „Anti“-Romantikkomödie sehen möchte, dem kann ich den empfehlen, aber ein zweites Mal würde ich mir den Film nicht ansehen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.