Autorentag

Autorentag #2 – Bettina Wagner: Der Lesetipp

Guten Tag Bücherwürmer,

der Tag neigt sich dem Ende zu… Am Vormittag gab es eine Vorstellung von Bettina Wagner, dann ein großes Interview mit ihr und jetzt kommt ihr ganz persönlicher Lesetipp. Alle Jane Austen Fans aufgepasst hier kommt neues, wo die Autorin selber eine Hauptrolle spielt. Achtung der Tipp bezieht sich auf einen englischen Roman!

 


Jane and the Unpleasantness at Scargrave Manor

 


Autorin: Stephanie Barron
Erscheinungsdatum: 01.12.1996
Verlag: Crimeline
ISBN-13: 978-0553575934
Taschenbuch: 352 Seiten
Sprache: Englisch

 

For everyone who loves Jane Austen…a marvelously entertaining new series that turns the incomparable author into an extraordinary sleuth!
On a visit to the estate of her friend, the young and beautiful Isobel Payne, Countess of Scargrave, Jane bears witness to a tragedy. Isobel’s husband—a gentleman of mature years—is felled by a mysterious and agonizing ailment. The Earl’s death seems a cruel blow of fate for the newly married Isobel. Yet the bereaved widow soon finds that it’s only the beginning of her misfortune…as she receives a sinister missive accusing her and the Earl’s nephew of adultery—and murder. Desperately afraid that the letter will expose her to the worst sort of scandal, Isobel begs Jane for help. And Jane finds herself embroiled in a perilous investigation that will soon have her following a trail of clues that leads all the way to Newgate Prison and the House of Lords—a trail that may well place Jane’s own person in the gravest jeopardy.

 

Meinung der Autorin:
Mein Buchtipp sind die Jane Austen-Krimis von Stephanie Barron. Es handelt sich um eine Reihe von inzwischen 13 Bänden, in denen die berühmte Autorin Jane Austen (Stolz und Vorurteil) als Hobbydetektivin knifflige Kriminalfälle löst. Neben Einblicken in Austens tatsächliche Lebensgeschichte vermittelt die Reihe auch viel an Zeitgeschichte. Und natürlich jede Menge Spannung! Nicht nur für Jane Austen-Fans zu empfehlen!


Hier ist der Amazon-Link zum ersten Fall „Jane and the Unpleasantness at Scargrave Manor“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.