Cover Monday

Cover Monday #3 – Eona: Das letzte Drachenauge

Hallo Bücherwürmer,

heute gibt es einen weiteren „Cover Monday“. Diesmal stelle ich euch das Cover der „Eona – Das letzte Drachenauge“ von Alison Goodman vor. Dies ist der zweite Teil der Diologie von „Eona“.

 

Was ist der „Cover Monday“?
Wie schon der Name sagt, wird jeden Montag ein Cover vorgestellt. Der „Cover Monday“ wird seit Oktober 2016 von Mona (Moyas Buchgewimmel) ausgetragen. Die Idee dieser Aktion hatte Maura (The Emotional life of books) ins Leben gerufen.

Eona – Das letzte Drachenauge von Alison Goodmann

Infos zum Buch:

Erscheinungsdatum Erstausgabe: 19.10.2011
Aktuelle Ausgabe: 14.04.2015
Verlag: cbj
ISBN: 9783570402726
Flexibler Einband: 608 Seiten
Sprache: Deutsch

Der Klappentext:

Die Macht eines Drachen, die Seele eines Mädchens, das Herz eines Helden. Nachdem Lord Sethon den Kaiser ermordet und den Thron bestiegen hat, ist Eona entschlossen, den rechtmäßigen Erben Prinz Kygo an die Macht zu bringen. Doch sie kann ihre magischen Kräfte nicht voll einsetzen, weil sie noch nicht gelernt hat, die Energie der Himmelsdrachen zu kontrollieren. Nur einer kann jetzt noch helfen: ausgerechnet der grausame Lord Ido, verantwortlich für den Tod der anderen Drachenaugen.In einem dramatischen Wettlauf gegen Sethons Armee sieht sich Eona vor eine verhängnisvolle Entscheidung gestellt, denn sowohl Kygo als auch Ido begehren sie oder geht es nur um ihre magischen Fähigkeiten?

Das Cover:

Dieses Cover finde ich sehr schön. Es zeigt Eona mt einem Schwert in der Hand. Das Schwert steht als Symbol für ihre Tapferkeit und Mut. Ich finde es sehr ansprechend, obwohl es sehr in grün und braun gehalten wurde.

 

Meine weitern „Cover Mondays“ –  2019
#1 – Dance of Shadow
#2 – Princess Reality

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.