Verlag

[Verlag] Papierverzierer Verlag

Der Papierverzierer Verlag wurde 2013 gegründet. Das erste Buch, welches der Verlag herausgebracht hat war „Luna und die Sterne“. Der Verlag hat sich zur Aufgabe gemacht das Besondere in jeder Geschichte zu sehen und zu verzieren sowohl äußerlich, als auch inhaltlich. Dadurch soll dem Leser viele gemütliche Stunden auf der Couch verbringen können. Besonders ist auch, dass der Verlag zwei bis drei Debütanten ins Verlagsprogramm aufnehmen.

 

Der Verleger Herr Schemajah Schuppmann: 

Schemajah Schuppmann wurde 1981 in Hildesheim geboren. Er besuchte bis 2002 das Goethe Gymnasium in Hildesheim, arbeitete bereits neben der Schulzeit in unterschiedlichen Firmen, setzte seine berufliche Entwicklung durch eine kaufmännische Ausbildung fort und studierte bis 2009 Betriebswirtschaftslehre. Er hat unzählige Bücher inhaliert, bis das Schreiben auch ein Teil seines Lebens wurde. 2013 beschloss er daher, nach zweijähriger Vorbereitungszeit, in der Elternzeit noch einen Verlag zu gründen.

Das Sortiment:

Der Papierverzierer Verlag verlegt ausschließlich fantastische Bücher. Sie bieten folgende Bereiche an: – High Fantasy
– Cyberpunk – Science Fiction – Jugendromane – Dystopien – Horror – Dark Fantasy – Thriller

Der „Deutschen Phantastik Preis“ 2016:

Kategorie (nominiert)
Buch und Autor
Bester deutschsprachiger Roman
666 Hell´s Abyss von M.H Steinmetz
Bestes deutschsprachiges Romandebüt
Die Augen des Iriden von Maja Loewe
Bester internationaler Roman
Resurrection Inc. Von Kevin J. Anderson
Beste Serie
Asgaroon von Allan J. Stark

Kontakt/Social Media

Papierverzierer Verlag
Postfach 400 11945076 Essen
Vertreten durch:
Schemajah Schuppmann
Kontakt:
Telefon: 0201-81417966
E-Mail: info@papierverzierer.de

Webseite         Facebook            Instagram           Twitter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.