Rezension

[Rezension] Das Tal der Zebras

Info´s zum Buch:
Autorin: Carola Leipert

ISBN: 9783746031415
Sprache: Deutsch
Ausgabe: Flexibler Einband
Umfang: 168 Seiten
Verlag: Books on Demand
Erscheinungsdatum: 17.11.2017

Der Klappentext:

Manchmal muss man sehr weit reisen, um den Weg zu sich selbst zu finden …
Sophie ist nicht mehr bereit, nach Marcs Pfeife zu tanzen. Sie nimmt ihr Herz in die Hand und fliegt nach Südafrika, wo sie in einen Strudel unvorhersehbarer Ereignisse gerissen wird, aber – vor allem durch David – erkennt, dass es sich lohnt, für seine Träume zu kämpfen.
Ein Roman über ein großes Abenteuer, tiefe Gefühle und die Liebe.

Das Cover:

Das Cover ist ein schwarz-weiß Bild. Der oberer Teil ist ein weißer Himmel. Hier steht zudem der Titel und auch die Autorin. Der untere Teil ist schwarz. Die Grenze der beiden wird durch zwei Zebras und zwei Bäume gezeigt. Insgesamt gefällt mir das Cover. Dennoch hätte man etwas mehr aus diesem machen können. Es mir persönlich etwas zu schlicht.

Meine Meinung:

Die Geschichte ist für mich zwei geteilt. Der eine Teil ist die Beschreibung der Landschaft und auch das Leben in diesem Naturreservat. Dies hat mir sehr fasziniert und ich mochte die Beschreibung. Auf der anderen Seite war die Liebeshandlung von Sophie und David. Diese ist sehr einfach, aber dennoch unterhaltsam. Dennoch fehlt mir hier das i-Tüpfelchen.
„Sophie war auf dem Weg zum Institut.“ – erster Satz
Die Charakter einfach gestrickt. In diesem Buch ging es vorrangig um die Liebesbeziehung der beiden Protagonisten. Was erst einmal nicht schlimm ist. Dennoch hätte ich mir ein wenig mehr Tiefe gewünscht und bei vielen Nebenfiguren fehlte mir der Background. Die Personen waren für mich ein Tick zu oberflächlich.
„Dann schloss Sophie die Tür ab und sie verließen das Wohnheim, den Blick in die Zukunft gerichtet.“ – letzter Satz
Der Stil dieses Buch hat mir sehr gut gefallen. Er flüssig und super zu lesen. Er machte Lust auf mehr Handlung und beschrieb die Landschaft wunderschön.

Das Ergebnis: 

Dieses Buch hat zwei Seiten. Die eine Seite ist die Landschaft und die Orte, die wunderschön beschrieben wurden. Aber auch der Stil, der diese Beschreibung untermalt. Auf der anderen Seite ist eine Liebesbeziehung mit sehr oberflächlichen Charakteren. Dennoch kann ich dieses Buch jedem empfehlen, der gerne einmal nach Südafrika reisen möchte und denjenigen, die gerne ein paar schöne Lesestunden haben möchten.
Vielen lieben Dank an die Autorin Carola Leipert für dieses Rezensionsexemplar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.