Rezension

[Rezension] Bad Girls – Gwen & Mike


~ Info´s zum Buch ~

Autorin: Rose Bloom
ISBN: 9781533476203
Sprache: Deutsch
Ausgabe: E-Buch Text
Umfang: 178 Seiten
Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform
Erscheinungsdatum: 27.05.2016

Der Klappentext:

Gwen liebt ihre Freiheit und Unabhängigkeit. Lieber würde sie nackt durch ihren Wohnort Frankfurt laufen, als sich selbst die Ketten einer Beziehung anzulegen. Doch dann poltert Mike in ihr Leben und Gwens Prinzipien lösen sich Stück für Stück in Luft auf. Obwohl sie seine Wirkung auf sich nicht abstreiten kann, gibt es mindestens einen guten Grund, weshalb das alles unmöglich gut gehen kann. Mike ist mit Leib und Seele Polizist und Gwen bewegt sich mit ihrer Jobwahl in Gefilden jenseits der Legalität.

Das Abenteuer von Gwen & Mike geht weiter! Endlich hat sich Gwen zu ihren Gefühlen für Mike bekannt, doch ihr Job macht dem Glück erneut einen Strich durch die Rechnung. Kann und will Mike sie aus dieser ernsten Lage befreien?

 

Das Cover:

Das Cover gefällt mir gut. Man erkennt die Protagonisten eng bei einander stehen. Gwen schaut in die Augen des Betrachters, während Mike sie liebevoll anschaut. Im unteren Bereich erkennt man die Frankfurter Skyline. Der Autorenname und das Wort „Girls“ ist in rosa geschrieben. Hätte mir hier ein wenig mehr Farbe gewünscht, ansonsten ist das Bild sehr gut gelungen.

 

Meine Meinung:

Die Geschichte fängt sehr spannend an und führt zu der einen oder anderen witzigen bzw. peinlichen Situation. Dennoch immer mit einer selbstbewussten Frau. Die Geschichte ist nichts neues auf dem Markt, aber hier gefällt mir die die Szenerie und die einen Situationen sehr gut.

 

„Komm mit!“ – erster Satz

 

Die Charaktere gefallen mir, denn wir haben eine sehr selbstbewusste starke Frau, die sich zu wehren weiß. Auch Mike hat die eine oder andere besondere Eigenschaft. Dennoch hätte ich mir hier ein wenig mehr zu den Vergangenheiten gewünscht, denn sie sind für den zweiten Teil des Romanes interessant. Zudem würde ich gerne mehr über die Nebencharaktere etwas erfahren.

 

„Ich lächelte“ – letzter Satz

 

Der Stil ist wunderschön. Spannend und abenteuerlich, aber auch sehr witzig und selbstbewusst. Ich konnte dieses Buch sehr gut durchlesen und habe es an einem Tag geschafft.

 

Das Ergebnis:

Insgesamt finde ich die den Band sehr schön geschrieben. Die Geschichte reizt durch seine witzigen und peinlichen Szenen, aber dennoch mit Charme. Die Charaktere sind gut, aber nicht außergewöhnlich.

Ich  kann dieses Buch jedem empfehlen, der gerne ein Roman mit erotischen Szenen lesen möchte und gerne in eine witzige Welt einlassen möchte ohne den Bezug zur Realität zu verlieren.

Vielen lieben Dank an die Autorin für dieses Rezensionsexemplar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.