Rezension

[Rezension] Close up – Erregende Nähe


Info´s zum Buch: 
Autorin: Erin McCarthy
Erscheinungsdatum Erstausgabe: 06.02.2017 
Aktuelle Ausgabe: 06.02.2017 
Verlag: MIRA Taschenbuch 
ISBN: 9783956496127 
Flexibler Einband: 304 Seiten 
Sprache: Deutsch

Klappentext:

Melanie hat genug von Männern! Kurz vor ihrem romantischen Liebesurlaub, macht ihr Freund Schluss. Stattdessen schickt er sie mit seinem arroganten Bodyguard Hunter nach Mexico. Und da wartet schon die nächste Katastrophe auf Melanie: Im Hotel muss sie sich mit Hunter ein Zimmer teilen. Natürlich will sie sich nach der großen Enttäuschung keinesfalls wieder auf einen neuen Mann einlassen – doch die glühende Sonne, der idyllische Strand, und ihr muskulöser heißer Begleiter wecken in ihr bald unwiderstehlich sinnliche Fantasien …

 

Das Cover:

Das Cover gefällt mir sehr gut. Es ist in braun gehalten, passend zum Urlaubsort in Mexiko. Man erkennt zwei Personen. Es sind bestimmt Melanie und Hunter. Auch ihre Pose ist ein kleiner Einblick in das Geschehen im Buch. Insgesamt gefällt mir das Cover sehr gut.

 

Meine Meinung:

Die Handlung war nicht wirklich spannend, da man vieles erahnen konnte. Dies war auch nicht weiter schlimm, denn es hier mehr um die Liebesgeschichte. Diese wurde sehr gut umgesetzt. Zudem gefiel mir, wie die Autorin das Hotel und die Ausflüge beschrieben hat, als wäre man selbst in Mexiko unterwegs. Die Handlung ist gut gelungen.

 

„Etwas stimmte hier nicht!“ – erster Satz
Die Charaktere sind sehr schön ausgearbeitet. Man erkennt die Wut, aber auch die Angst und die Zerrissenheit von Melanie, ebenso wie bei Hunter. Gerne hätte ich etwas mehr von den beiden Charakteren erfahren. Ich hätte mehr über die unterschiedlichen Beziehungen der beiden wissen wollen.
„Das tat er, bis Melanie vergaß, was bewusst bedeutete, wohingegen ihr die Definition von ankoppeln deutlich klar wurde.“ – letzter Satz
Der Stil war nichts außergewöhnliches. Er war nicht wirklich spannend, passte aber zum Geschehen. Insgesamt war er normal.

Das Ergebnis:

Das Cover und die Geschichte sind gut gelungen. Die Charaktere und der Stil ist nichts außergewöhnliches. Jeder der ein Sommerbuch für den Urlaub braucht, kann dieses Buch super lesen. Man selbst ist mitten inne, passend zum eigenen Urlaub. Deswegen gebe ich dem Buch „Close up – Erregende Nähe“ 3,5 Bücher.

 

Vielen Dank an den HarpeCollins Verlag für diese Bereitstellung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.